WorldChampion Patrick Grigo zu Gast in der ALI KHAN RADIOSHOW auf 95.5 Charivari

        B                          O Bigrigo & khan & pfefferographie
BIO-Patrick Grigo
 
Burghausen. Ein Tag im Frühjahr 1996. Patrick Grigo, 15, hat Hausarrest. Im Fernsehen läuft gerade „Karate Tiger“, Patrick sieht einen Jugendlichen, der zu Hip Hop Musik tanzt. Sich auf dem Rücken dreht, herumwirbelt, seine Kumpels begeistert. Patrick imitiert ein paar Schritte, es klappt nicht schlecht. Acht Jahre später gibt Grigo seinen Beruf als technischer Zeichner auf, um sich ganz dem Tanzen zu widmen. Er hat durch Breakdance Schritt für Schritt zu sich selbst gefunden.„Bevor ich angefangen habe zu tanzen, war ich ein eher schüchterner Junge. Die Schule war nicht so mein Ding, ich habe Fussball gespielt und dies und das probiert, mich aber irgendwie haltlos gefühlt und Angst vor allem möglichen gehabt. Alles war voll von Verboten und Regeln: in der Schule und zu Hause, im Verein und beim Weggehen. Nachdem ich den Film gesehen hatte, habe ich zwei Freunde gefunden, die Hip Hop cool fanden. Wir haben uns dann einmal pro Woche bei mir im Keller getroffen und trainiert: Einfach Bewegungen probiert und uns ausgetobt zur Musik. Das war Wahnsinn: Ich hatte etwas entdeckt, wo ich völlig frei war, machen konnte was ich will, wie ich will und wo ich will. Wir haben damals jeden Sonntag im Neuöttinger Jugendforum getanzt, zuerst nur für uns, dann auch für die Gäste. Auf der Strasse haben wir viel getanzt, bei vielen Festen in Neuötting zum Beispiel, aber auch einfach in der Einkaufspassage. Den Leuten hat es gefallen, wir sind für andere Veranstaltungen engagiert worden, der Bürgermeister Frank Springer hat uns einen Raum zur Verfügung gestellt. Tanzen wurde immer intensiver, nicht mehr bloss Hobby, Lebensgefühl.Nach und nach ist mir klar geworden, dass ich nicht nur noch tanze, um coole Drehungen und Bewegungen zu machen. Ich begann, alle möglichen Einflüsse in meine Tänze einzubinden: Wie ein Mann eine Mülltonne zieht hat mich plötzlich interessiert oder wie eine Fahne im Wind weht, wie sich Menschen bewegen und wie Maschinen funktionieren. Mir ist klar geworden, dass ich all solche Dinge im Tanz ausdrücken kann und habe angefangen, die Umwelt genauer zu beobachten. Wenn ich heute Blätter zu Boden fallen sehe, denke ich an die Schwerkraft und daran, wie ich das leichte Schweben der Blätter darstellen kann, beim Blick auf Gebäude, Tische, Bälle oder Straßen werden mir Zusammenhänge aus Physik und Geometrie klar, für die ich mich in der Schule nie interessiert habe. All die Dinge um mich herum bekommen einen Sinn, weil ich sie so, wie ich sie wahrnehme, im Tanz ausdrücken und verbinden kann.Beim Breakdance gibt es zwar viele Techniken, die nur Insidern etwas sagen, doch jeder will seinen eigenen Stil entwickeln, eigene Bewegungen entdecken. Von Anderen lernen will jeder, aber andere genau zu kopieren ist die größte Sünde. Vielleicht kommt das daher, weil Hip Hop ursprünglich von den Schwarzen kommt, die sich gegen den Rassismus aufgelehnt und für ihre Werte gekämpft haben. In einer Welt, in der die Medien die Mode diktieren und man leicht davon abhängig wird, ist es leicht, sich selbst zu verlieren und alles was kommt ohne Überlegen aufzusaugen. Breakdance ist so etwas wie mein Katalysator, wo ich auch das, was mir nicht gefällt, kritisieren kann und mich dagegen auflehne. Um ein größeres Publikum zu bekommen, möchte ich gern Breakdance und Hip Hop mit Kunst und Theater verbinden. Ich will nicht nur Show machen, sondern vermitteln, wie ich denke und fühle. Als ich vor acht Jahren bei Hausarrest in meinem Zimmer saß, habe ich mich gefühlt wie Einer, der in einem dunklen Raum umherirrt und keine Pfeiler findet, an denen er sich festhalten kann. Ich glaube, dass viele junge Leute und auch ältere ständig an solch einem Abgrund stehen und in Gefahr sind, abzudriften. Alkohol, Drogen, Arbeitslosigkeit, Eheprobleme, Krankheiten, einfach Angst vor der Zukunft – jeder kann plötzlich im Dunkeln stehen. Mich fragen heute oft Leute: Patrick, wie kannst du immer so gut drauf sein und so selbstbewusst? Ich kann dann sagen: Ich habe mir durchs Tanzen das Licht angemacht. Das geht Schritt für Schritt, und du kannst das auch. Egal ob mit Tanzen oder etwas anderem. Wenn es mir schlecht geht, fahre ich manchmal nachts ins Move Too Hot Center, lege Musik auf und bewege mich. Danach geht’s mir besser.“Über meine Philosophie denke ich sehr oft nach. Wichtig ist dabei jedoch immer nur eines: Jeder Mensch hat seinen eigenen Körper und seine eigene Art, Dinge zu beschreiben und sich zu bewegen. Vertraut man auf diese Individualität jedes einzelnen und kombiniert sie mit verschiedensten Stilen, so erreicht man eine optimale Basis für Tanz und seine Eigenarten. Für einen Tänzer ist es ebenso wichtig Disziplin und Zielstrebigkeit, aber auch Flexibilität, Offenheit und im Gegenzug gleichermaßen Vertrauen und Verantwortung zu besitzen. Das Niveau eines Tänzers zeichnet sich durch sein Gefühl zum Tanz, seine Technik in den verschiedenen Stilen und die Umsetzung und Kombination beider Merkmale aus. Die Einstellung zum Tanz spielt hier die entscheidende Rolle.„Ein guter Tänzer und Choreograph kennt keine Grenzen und wagt sich auch an widersprüchliche oder noch so sinnlos erscheinende Situationen, stets mit dem Drang etwas völlig neues zu schaffen – dort anzufangen, wo andere aufhören.“

Es ist sehr wichtig das Publikum durch den Ausdruck und die Verbindung der einzelnen Elemente und Bewegungen, mitzureissen. Das erreicht man nur, wenn man es schafft, das Publikum zu fesseln, indem man es am Geschehen teilhaben lässt, praktisch in das Gesamtbild einbindet. Ein guter Tänzer und Choreograph weiss wie er damit umgehen muss und findet wege und Möglichkeiten, frei aus seinem Herzen im Bezug zum jeweiligen Thema, diese umzusetzen. Grund dafür ist einzig und allein sein Gefühl, das ihn inspiriert und leitet.

Heutzutage ist Patrick Grigo in der nationalen und internationalen Szene als Hip Hop und Breakdancer, Choreograph und Pädagoge bekannt. Er macht europaweit Workshops, wie z.B. in Österreich, Kroatien, Italien, England usw. Darüber hinaus arbeitet sehr engagiert er in vielen Projekten mit Jugendlichen und Kindern zusammen um ihnen neue Inspiration, neue Ziele zu geben und sie zu ermutigen neue Wege zu beschreiten. Eines der größten Projekte die er leitet ist die Summer Dance Convention, die das größte Trainingscamp für Hip Hop und Breakdance im Südbayerischen Raum ist. Er schaffte es letztes Jahr auch seine erste große Meisterschaft in Musical und Showdance, genannt German Open, zu veranstalten, die zu ein Riesen Erfolg wurde und sehr viel Applaus erntete. In de letzten Monaten kreierte der junge Tänzer seine eigene Modekollektion in Kooperation mit der internationalen Marke Timezone speziell für Tänzer aber auch sehr komfortabel als Streetwear. In Zukunft werden wir bestimmt noch sehr viel mehr über das junge Tanzgenie hören.

 

Live hören ab 23.00 Uhr: >>>KhanWebradio live hören!>>>>>>>Best of on alikhan.tv

modern earl at the ali khan radioshowGästebilder: 2008

     THE POWER OF TALK !
TV & Radio Liveshows von Ali Khan sind Kult. Und das nicht erst seit gestern. 6 Jahre (96-02) lang täglich live und unzensiert im TV, seit 2005 als Live-Radioshow bei 95.5 Charivari. Kaum jemand, der sie nicht kennt, oder gar in ihr aufgetreten ist. Vom Münchner Oberbürgermeister (der sogar dreimal Livegast war) über Boxweltmeister, Kickboxweltmeister, Breakdanceweltmeister, stärkste Männer Deutschlands, singende Müllmänner, Kabarettisten, Trambahnfahrer, Polizisten, Verlierer, Pizzafahrer, Prostituierte, Dichter, Denker, Politiker, Musiker, Maler, Wissenschaftler, Comedians, Begnadete, Schriftsteller, Prominente, Olympiasieger, Nichtprominente, von Bloodhound Gang über Marcel Reich-Ranici bis Margot Hellwig, Ali Khan-Fans & Hasser, und, und, und… Ali Khan war und ist Vorreiter für viele Medienformate, die das Original zu imitieren suchen.

The Power of Talk! The Power of Talk!


Live!

Info:
Die ALI KHAN RADIOSHOW  ist eine, die diese Bezeichnung wirklich verdient. Sie ist eines der meistgehörten Call-in, Talk und Musikformate im deutschsprachigen Raum. Ali Khan empfängt die Besten aus Politik, Musik,Literatur und Gesellschaft von Abi Ofarim bis ZZ Top. Von der Radiokochshow mit Starkoch Mide Smerda über „Pimp my Mom“ zur Radiobackshow gibt sich das Who`s Who in Deutschland und Europa die Klinke in die Hand. 
Sendezeit:
23.00 Uhr bis 01.00 Uhr
Frequenz: Montag bis Donnerstag
Assistenz: Stalingrad
>>>Webradio
>>>Webseite Radioshow
>>>Programm
>>>Livegästebuch
>>>Podcast
>>>Gästeliste 2006
>>>Forum
Kontakt:
Email: ak@alikhan.tv
Livegäste: eyecast@live.de
Liveshowtelefon: 0180 – 54 47 100
>>>Bilder
Sponsoren:
Sponsorenangebote unter:  ak@alikhan.tv

Die Ali Khan Radioshow auf 95.5 Charivari wird ab Oktober 2009 von folgenden Sponsoren unterstützt:

King`s Hotels München>>>www.kingshotels.de

Sponsor Ali Khan Radioshow Sponsor Ali Khan Radioshow

Europaleisten

el_logo Sponsor Ali Khan Radioshow

Casino Royale Monaco

Casino Royale Monaco Sponsor Ali Khan Radioshow 

 Bibercasino.de  

Ali Khan Radioshow SponsorSponsor Ali Khan Radioshow 
ALI KHAN.TV KINGSIZED TV-STATION

Sponsor ALI KHAN RADIOSHOW

Hier ein paar Eindrücke der ALI KHAN RADIOSHOW:

Strip in der Ali Khan Radioshow:

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s